Auszeichnungen der FEDIL

Die Umwelt- und Innovationspreisverleihungen sind traditionelle Veranstaltungen der FEDIL, bei denen besondere Leistungen von luxemburgischen Unternehmen vorgestellt und hervorgehoben werden. Die Gewinner werden von einer unabhängigen Jury nominiert.

Innovationspreis

Der Innovationspreis wurde 1982 von der FEDIL zur Förderung von Kreativität und Innovation in Unternehmen, Schulen und der Öffentlichkeit in ins Leben gerufen. Die Idee der Schaffung eines Innovationspreises war die öffentliche Aufmerksamkeit auf die besten Innovationsprojekte von Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes zu lenken und die Industrie attraktiver und moderner zu machen. Diese Initiative war von Anfang an ein großer Erfolg bei unseren Mitgliedsunternehmen, aber auch bei der breiten Öffentlichkeit.

Im Laufe der Jahre wurde der Preis angepasst, um auf strukturelle Veränderungen in der luxemburgischen Wirtschaft zu reagieren. Um die Vielfalt der Unternehmen, die Mitglied eines multisektoral gewordenen Unternehmensverbandes sind, besser widerzuspiegeln, wurden die Auswahlkriterien angepasst. So sind Projekte der Innovation bei Dienstleistungen und der Innovation im Bereich der IKT für unseren Wettbewerb in Frage gekommen.

Heute steht der Preis allen in Luxemburg ansässigen Unternehmen und Personen mit Sitz in Luxemburg sowie luxemburgischen Staatsangehörigen offen, die im Ausland arbeiten oder studieren.

Umweltpreis

Der Umweltpreis wurde 1987 im Rahmen des Europäischen Jahres der Umwelt ins Leben gerufen, und nach mehreren jährlichen Ausgaben wird der Preis seit Anfang der 90er Jahre alle zwei Jahre im Wechsel mit dem FEDIL Innovationspreis organisiert.

Seit seiner Gründung durch die FEDIL ist der Umweltpreis Teil des Europäischen Umweltpreises, den die Europäische Kommission alle zwei Jahre in Zusammenarbeit mit den Veranstaltern nationaler Preise in den EU-Mitgliedstaaten und den Beitrittsländern organisiert. Die Luxemburger Gewinner werden in den europäischen Wettbewerb eingeladen.

Insbesondere können folgende Themen für den Umweltpreis in Betracht gezogen werden:

  • Saubere Technologien: innovative Prozesse, die die Auswirkungen industrieller Aktivitäten auf die Umwelt verringern (Entgiftung an der Quelle, Recycling von Industrieabfällen, Verbesserung der Umweltqualität).
  • "Grüne" Produkte: ein Produkt, das den Schutz der Umwelt in den verschiedenen Phasen seines Lebenszyklus (Entwurf, Herstellung, Verwendung, Entsorgung) berücksichtigt.
  • Umweltmanagement: innovative Maßnahmen zur Verbesserung des Umweltmanagements.