CFL multimodal installiert Ladestationen für Elektrofahrzeuge

Düdelingen, 21. August 2020 – CFL multimodal nimmt am Standort Bettemburg-Düdelingen Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Betrieb.

ECOlogistics for our future. Gemäß seinem Motto stellt CFL multimodal seinen Angestellten und Besuchern am Standort Bettemburg-Düdelingen Ladestationen für Elektrofahrzeuge zur Verfügung. Diese Terminals des deutschen Anbieters JUICE zeichnen sich durch ein Multi-Card-Zahlungssystem aus und sind NFC-kompatibel (Apple Pay). Die Ladestationen befinden sich im Erdgeschoss des Parkhauses und bieten eine maximale Leistung von 22 kWh.

CFL multimodal trägt durch die Zusammenarbeit mit JUICE indirekt zum Wiederaufforstungs-projekt bei, mit dem die durch die Herstellung der Ladestationen erzeugten CO2-Emissionen kompensiert werden.
Die Installation dieser Ladestationen ist Teil des Engagements der CFL multimodal Gruppe für nachhaltige Entwicklung und Umweltverantwortung.

Über CFL multimodal
Die Gruppe CFL multimodal steht für einen globalen Dienstleister, der alle Bereiche der multimodalen Logistikkette abdeckt. Mit 12 Unternehmen in 6 europäischen Ländern vertreten, bieten CFL multimodal und die Schwestergesellschaft CFL cargo ein qualitativ hochwertiges und auf den Kunden zugeschnittenes Dienstleistungsportfolio an: kombinierter und konventioneller Schienengütertransport, Wagonwartung und –reparatur, Zollabfertigung sowie Speditions- und Logistikleistungen. In Luxemburg beziehen sich die Aktivitäten von CFL multimodal auf den intermodalen Terminal Bettemburg-Düdelingen im Eurohub Sud Logistik Park. Mit seiner strategischen Lage auf dem Rail Freight Corridor 2 (North Sea-Mediterranean) und mitten auf den Hauptachsen der europäischen Transportrouten, ist dieser multimodale Hub durch seine vorteilhafte Lage für die Zusammenführung multimodaler Transportströme sowohl europaweit, als auch darüber hinaus, geeignet. Mit einer jährlichen Kapazität von 600.000 UTI und ausgestattet mit neuesten Technologien bezüglich Sicherheit und Überwachung, ist der intermodale Terminal Bettemburg-Düdelingen mit den Hauptseehäfen sowohl als mit den wichtigsten Industrieregionen durch kombinierte Shuttle Züge verbunden.

Pressekontakt
Service Communication
communication@cfl-mm.lu
www.cfl-mm.lu