Lohnindexierung zum 1. August 2018

Nach dem vom STATEC veröffentlichten vorläufigen Ergebnis beträgt die jährliche Inflationsrate des nationalen Verbraucherpreisindex (CPI) für den Monat Juli 1,5%. Mit diesem Ergebnis überschreitet der halbjährliche Durchschnitt des Index, der an die Basis vom 1. Juli 1948 gebunden ist, den Schwellenwert von 852,63 Punkten, was eine neue Indexierung auslöst.

Am 1. August 2018 tritt der neue Index von 814,40 Punkten (ehemals 794,54 Punkte) in Kraft, was zu einem Anstieg der Löhne, Gehälter und Renten um 2,5% führt.

Die endgültigen und detaillierten Ergebnisse des nationalen Verbraucherpreisindex vom Monat Juli werden am 8. August 2018 im Anschluss an die monatliche Sitzung der Indexkommission veröffentlicht.

Die Bestimmungen über das System der Lohnindexierung sind in Artikel 3 des geänderten Gesetzes vom 25. März 2015 zur Festlegung des Gehaltssystems sowie der Bedingungen und Verfahren für die Beförderung von Beamten festgelegt.

Quelle: http://statistiques.public.lu/fr/actualites/economie-finances/prix/2018/07/20180731/20180731.pdf